Fußball versus Football

Footballund Fußball sind beides zweifellos sehr große Namen im internationalen Sport. Weltweit gehören Fußball und Football wirklich zu den beliebtesten Sportarten überhaupt, dennoch muss diese Beliebtheit durchaus differenziert betrachtet werden. Während Fußball der europäische Sport schlechthin ist und in Ländern wie Deutschland, England, Italien und Spanien als Nationalsportart Nummer eins gilt, dominiert Football insbesondere die Vereinigten Staaten von Amerika, weshalb der Sport auch als "American Football" weit verbreitet ist. Fußball wird mittlerweile jedoch auch in Asien, Afrika und Australien von Profis, Amateuren und Freizeitsportlern gespielt, sodass man schon sagen kann, dass Fußball die Weltsportart schlechthin ist. Das Medieninteresse ist am größten und nahezu jedes Land verfügt über eine Nationalmannschaft, welche an der Qualifikation der großen Kontinentalturniere teilnimmt. Die Sportart Football ist jedoch keineswegs nur in Amerika beliebt, Football wird vor allem auch in Australien (Australian-Football), Kanada (Canadian-Football) und in Irland (Gaelic-Football) gespielt.

Doch wie unterscheiden sich die Sportarten Fußball und Football? Erst einmal ist es symptomatisch für die große Verwirrung, welche durch die große Ähnlichkeit der Namen dieser beiden Sportarten häufig besteht, dass beispielsweise in England der Begriff "Football" für Fußball steht. Aus diesem Grund wird international häufig das Synonym "Soccer" für Fußball verwendet. Unterschiede zwischen Fußball und Football gibt es jedoch beispielsweise beim Spielgerät, bei der Spieleranzahl und natürlich im Regelwerk. Während beim Fußball Sport mit einem runden Ball gespielt wird, verwendet man im Football Sport einen elliptischen Ball mit spitzen Enden. Was die Spieleranzahl im jeweiligen Sport betrifft, so stehen im Fußball bekanntlich 11 Spieler pro Mannschaft auf dem Platz, während im Football je nach Art 7 bis 18 Akteure gleichzeitig auf dem Feld stehen können. Auch die Feldgröße, die markierten Linien und die Art zu punkten ist in beiden Sportarten vollkommen unterschiedlich. Während beim Fußball Tore geschossen werden, gibt es beim Football für die jeweilige Leistung der Spieler Punkte. Was im Fußball ein geschossenes Tor ist, dass ist im Football ein erfolgreich durchgeführter Touchdown, wobei es in diesem Sport auch weitere Möglichkeiten gibt, um Punkte für den Sieg zu erzielen.